Seminarprogramm

In den höheren Semestern treten unsere Mitglieder wieder in die zweite Reihe. Nichtsdestoweniger wird die Ausbildung jetzt fortgesetzt. Dabei versuchen wir, die fachübergreifenden Kompetenzen zu vermitteln, die an der Hochschule nicht ausgebildet werden können.

Ein großer Themenblock könnte dabei mit Allgemeinbildung überschrieben werden. Wir möchten unsere Mitglieder in die Lage versetzen, in jedem gesellschaftlichen Kontext im Gespräch bestehen zu können. Das beginnt bei bildungsbürgerlichen Themen wie klassischer Musik, Kunst, Literatur verknüpft mit den jeweiligen Münchner Institutionen.

Ferner zählt dazu die Vermittlung der Funktionsweise unserer gesellschaftlichen Systeme: Recht, Politik, Wirtschaft. Schließlich beschäftigen wir uns mit Themen, die uns in Zukunft beschäftigen werden, also mit langfristigen technologischen, wirtschaftlichen und politischen Trends.

 

Der letzte große Ausbildungskomplex vermittelt wertvolles Erfahrungswissen für den Beginn des Berufslebens. Zunächst werden die wichtigsten Aspekte zum Bewerbungs- und Einstellungsprozess vermittelt. Es folgen Techniken, die jeder Akademiker im Beruf benötigt: Moderation, Präsentation, Verhandlung, Projektmanagement, Kreativitätstechniken etc.

Schließlich werden noch wirtschaftliche und rechtliche Kenntnisse vermittelt, die man in den ersten Berufsjahren sonst mühsam aufbauen muß: Steuerrecht, Privatfinanzen und Vermögensaufbau, Immobilienrecht.

Wie gesagt werden die meisten dieser Themen von Experten behandelt, die auch Mitglieder von Trifels sind. Das beginnt beim akademischen Bildhauer oder Dirigenten, setzt sich fort über Wissenschaftler der Münchener Hochschulen und Forschungsinstitute und endet bei Mandatsträgern, Vorständen, Unternehmern oder Partnern internationaler Wirtschafts- und Rechtskanzleien und Beratungsunternehmen.

© Trifels 2018