Wer wir sind

Das Besondere an uns ist, dass wir ein Lebensbund sind: Trifelser sind Studenten und Akademiker, die untereinander in Verbindung stehen - ein Leben lang. Die Mitglieder, die im Beruf stehen, haben die Aufgabe, die Studenten zu fördern.

Grundlage für diese Symbiose ist unser hohes Zusammengehörigkeitsgefühl, das sich aus zwei Quellen speist: Persönliche Kontakte und gemeinsame Werte.

Immer wieder treffen wir uns in unserem Haus, bei unseren Festen und Veranstaltungen, egal, ob wir noch in München wohnen oder irgendwo auf der Welt.

Jung und Alt, Studenten und ihre Freunde, fertige Akademiker mit ihren Familien, Künstler, Ingenieure, Ärzte, Politiker, Geistliche und Unternehmer, aus Deutschland und aus der ganzen Welt: Wir treffen uns, feiern Wieder-sehen, sprechen miteinander, lernen voneinander, helfen einander.

 

Unsere gemeinsamen Werte sind unser Traditionsbewußtsein, das wir täglich im studentischen Brauchtum leben, unser Anspruch an uns selbst, die wir in Staat und Beruf besondere Verantwortung tragen und unser gemeinsamer christlicher Glaube, der unser gesamtes Leben nach ethischen Grundsätzen prägt.

Daten und Fakten

Trifels besteht seit 1922, war ab 1935 verboten und wurde 1947 wieder begründet.
Trifels hat über 300 Mitglieder in praktisch allen akademischen Berufen.
Trifelser sind an nahezu allen Münchener Hochschulen vertreten.
Trifels gehört dem CV (Cartellverband) und EKV (Europäischer Kartellverband) an und unterhält daher Kontakte zu anderen Verbindungen an praktisch allen Hochschulorten im deutschen Sprachraum sowie nach Rom, Tokio, Straßburg und London.
Die berufstätigen Mitglieder all dieser Verbindungen unterhalten ein weltumspannendes Netzwerk von örtlichen Zirkeln.
© Trifels 2018